Webdesign

schnell, einfach und kreativ

finischWebdesign kann anstrengend sein, und wenn man gerade keine Zeit oder Lust zum Kochen hat, so bietet es sich an einen Profi zu beauftragen. Eine Vielzahl von verschidenen Speisen stehen zur Auswahl. Etwas ausergewöhnlich ist dabei die Finische Küche, die man inzwischen auch beim Partyservice Berlin buchen kann.

Im Finnland ernähren sich die Menschen hauptsächlich von Kartoffeln und Brot mit Fisch und verschiedenen Fleischsorten. Pirogge ist ein kleines Gebäck. Es bestent aud Milchreis oder Kartoffelbrei. Das ganze wird zu einen Mantel aus Roggenteig geformt. Zu Piroggen ist man in der Regel Eier, Wurst und Käse. Piroggen verwendet man als eine Form von Brot.

Im Gegensatz zu der schwedischen Küche wird der geräucherte Lachs in Finnland warm serviert. Gekringelte und gewürzte Wurst lieben die Finnen. Am Besten schmecken sie gegrillt mit Senf. Der finnische Senf hat ein sehr milden und süßlichen Geschmack. der Brotkäse (ist ein flach gebackener Käse) wird in der Regel mit Moltebeermarmelade serviert.

Ein typisches Donnerstagessen ist die Erbsensuppe mit Pfannkuchen. Sie werden mit Erdbeermarmelade gereicht. Die Touristen essen gerne Renntiergerichte. Die sind aber nur im Norden von Finnland erhältlich. Zum Kaffeemahl gibt es immer finnische Torten, die sehr weich und feucht sind und vorher nicht geschnitten werden. Sehr typisch für Finnland ist die Geburtstagstorte.

Sie besteht aus einen dreigeteilten Teig mit einer Füllung von einheimischen Beeren, die sich zwischen jeder Schicht befindet. Außen wird die Geburtstagstorte mit einer Creme oder Schokolade beziehungsweise Sirup verziert. Die Finnen bieten auch gerne ein Hefeteiggebäck (Pulla) zum Kaffee an.

Früher war es Tradition, zuerst Pulla, danach Torten und Kekse zu essen. Das einheimische Bier besteht aus Wasser, Malz, Zucker und Hefe. natürlich hat Finnland auch regionale Spezialitäten, wie zum Beispiel der Fischhahn, die Blutwurst und der aus Roggenmalz hergestellte Brei. Da die Restaurantpreise sehr hoch sind, gehen die Finnen nur selten auswärts Essen.

Ausnahme ist die Mittagsmahlzeit. Die Regierung hat sich ein Couponsystems ausgedacht, nach dem eine volle Mittagsmahlzeit inclusive Getränk nur 7  € kostest. Studenten können mit Stundentenausweis für 2 € bis 3 € Mittagessen gehen. In Helsinki gibt es Imbissstände (Nakki-Kioski), die erst am Abend öffnen und vielfältiges Fastfood wie zum Beispiel Makkaraprunat anbieten.

Aber auch wer sich in Finnland für eine private Krankenversicherung interessiert findet dort auch als Student annehmbare Angebote.


Webdesign